Dankeschön 13 (. Thema) (17)



 - Forums - Sign Up - Reply - Search - Statistics - Rules - FAQ -

 
 -  -  - English - Deutsch - 


Ruslana Forum / International / Dankeschön 13 (. Thema)
<< 1 ... 9 . 10 . 11 . 12 . 13 . 14 . 15 . 16 . 17 . 18 . 19 ... 50 . 51 . >>
Author Message
Yannis
Member
# Posted: 26 Jul 2010 10:06
Reply 


Weiß nicht, wer außer mir (und Guntram vielleicht) noch in russischen Geschäften in Deutschland/der EU einkauft.
Die haben - zumindest bei uns - hervorragende Obstabteilungen. Erst am Wochenende waren wir wieder dort.

Aber aufgepaßt:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/russland-warnt-vors icht-verstrahlte-blau-und-preiselbeeren-auf-dem-markt.html

Guido
Member
# Posted: 26 Jul 2010 15:20
Reply 


Mmmm beeren aus Tsjernobil ?

Yannis
Member
# Posted: 26 Jul 2010 16:48 - Edited by: Yannis
Reply 


Guido
Mmmm beeren aus Tsjernobil ?

Vermute ich auch...

Die haben neulich im Fernsehen eine aktuelle Natur-Doku von dort gebracht: die Natur hat sich das Land sozusagen zurückerobert. Selbst die Häuser sind schon zugewachsen und werden von Bären, Wölfen etc. bewohnt.

In dieser (wieder) unberührten Landschaft lebt die Natur wieder auf.

Ich will aber nicht wissen, welche Folgeschäden auch bei den Tieren dort noch auftreten werden. Daß Lebensmittel wie Pilze übel verstrahlt sind, ist ja schon länger bekannt. Das war auch nicht lokal begrenzt, sondern hat alle Nachbarländer in Mitleidenschaft gezogen.

Guntram
Moderator
# Posted: 26 Jul 2010 17:03
Reply 


Yannis
daß es dort zum Teil schlimme Auswüchse des "guten Geschmacks" gibt.

Kannst sagen was Du willst- mir gefällt der russische Geschmack sehr, besonders in Bezug auf Kleidung. Die russischen Frauen sind nicht solche grauen Mäuse wie viele Westeuropäerinnen...

Guntram
Moderator
# Posted: 26 Jul 2010 17:07
Reply 


Yannis
Aber aufgepaßt:

Warum bleiben wir diesbezüglich nicht in Deutschland?

"Pestizide in Johannisbeeren"

http://www.apotheken.de/news/zurueck_zu/1/article/pestizide-in-johannisbeeren/

Yannis
Member
# Posted: 26 Jul 2010 18:38
Reply 


Endlich wieder schlank (nach Schwangerschaft) und gut anzusehen:
- (Live )
: 03 :15
| : MPEG
: 92

http://depositfiles.com/files/lmdf2swv8

Guntram
Moderator
# Posted: 28 Jul 2010 19:44
Reply 


Yannis

Goldpreis fällt unter die Marke von 900 EuroBeim Krisenmetall Gold zeichnet sich eine Trendwende ab. Profi-Investoren stoßen Gold ab, der Preis rutscht unter 900 Euro je Feinunze

http://www.welt.de/finanzen/article8695922/Goldpreis-faellt-unter-die-Marke-von-900-E uro.html?wtmc=RSS.Geld.Geld

Yannis
Member
# Posted: 28 Jul 2010 20:36 - Edited by: Yannis
Reply 


Guntram

Das sind mal wieder die Qualitätsmedien.

Was hat sich denn an der europäischen und amerikanischen Krise/Finanzlage verbessert? Nichts. Die Staaten sind quasi bankrott. Alles wird schön geredet. Von wegen, die Krise sei vorbei. Bleib Du nur bei Deinem Papiergeld, wenn Du meinst, da fährst Du besser.

Schwankungen sind normal, weil die Regierungen ein Interesse daran haben, den Goldpreis immer wieder künstlich zu drücken. Das sind keine Kleininvestoren, die das machen, sondern u.a. die Zentralbanken. Dem Volk soll suggeriert werden, Papiergeld sei sicher. Wenn der Goldpreis zu hoch geht, kriegt der Pöbel u.U. Panik und könnte ich Sachwerte gehen. Das will man verhindern. Der Goldpreis ist ein politischer. Wie ich schon mal schrieb: Langzeitanlage. Der müßte schon unter 850 gehen, damit ich in die Verlustzone käme. Aber selbst dann würde ich auf dem niedrigen Niveau noch zukaufen.
http://www.mmnews.de/index.php/gold/6089-gold-ist-geld

http://www.hartgeld.com/goldpreis-drueckung.html

http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/rohstoffe/tid-19212/gold-manipulierte-prei se_aid_532716.html

Hier mal die Jahreskurve für Gold:
http://boersen.manager-magazin.de/spo_mmo/kurse_einzelkurs_charts.htm?u=0&p=0&k=0&l=8 26&s=USDGOLPM.LFIX&b=401&n=Gold%20PM&zeit=10000

Yannis
Member
# Posted: 28 Jul 2010 20:48 - Edited by: Yannis
Reply 


Guntram

Hier mal ein älterer Artikel von dem selben Blatt:

http://www.welt.de/finanzen/article4107008/Am-Ende-bleibt-wohl-nur-noch-das-Gold.html

Weiß da ein Schmierfink nicht, was der andere schreibt?


Schöner, locker geschriebener Artikel über die Schmierfinken:

Wie Sie von den Medien u. goldnahen Seiten vereiert werden - an 2 aktuellen Beispielen erklärt!

http://www.dasbewegtdiewelt.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1712:wie- sie-von-den-medien-und-auch-goldnahen-internetseiten-verarscht-werden-an-einem-aktbsp -erklaert&catid=1:berichte-wirtschaft&Itemid=2

Yannis
Member
# Posted: 29 Jul 2010 06:29
Reply 


Die Russen haben's kapiert:

http://www.mmnews.de/index.php/gold/6043-russland-gold-und-devisenreserven-gestiegen

Guido
Member
# Posted: 29 Jul 2010 23:27
Reply 


Wo ist eigentlich unser Freund OBW ? Hoffe er war nicht in Duisburg ?

Yannis
Member
# Posted: 30 Jul 2010 06:40
Reply 


Guido
Wo ist eigentlich unser Freund OBW ?

Eine sehr gute Frage, die ich auch schon vor ein paar Wochen/Monaten(?) gestellt habe. Machte mir schon damals Sorgen, da er als letztes schrieb, er müßte sich einer Operation unterziehen. Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört.

Hoffe er war nicht in Duisburg ?

Kann ich mir nicht vorstellen.

Guntram
Moderator
# Posted: 31 Jul 2010 16:55
Reply 


Ich schau mal wieder kurz ins Forum. War inzwischen 2-mal in St. Petersburg und einmal in Moskau, aber jedesmal nur gut 24 Stunden. Aber die Krise scheint bei den Russen vorbei zu sein ... oder sie befürchten eine neue...

Yannis
Member
# Posted: 31 Jul 2010 18:17 - Edited by: Yannis
Reply 


Guntram
War inzwischen 2-mal in St. Petersburg und einmal in Moskau, aber jedesmal nur gut 24 Stunden.

Kommst ja ganz schön rum.

Aber die Krise scheint bei den Russen vorbei zu sein

Welche Krise? Wenn ich so darüber nachdenke, schätze ich, Du meinst die Wirtschaftskrise? Hatte die Rußland überhaupt so stark getroffen?

Die "Wetterkrise" wohl noch nicht: in den Nachrichten sagen sie, daß die Brände immer schlimmer werden....heißeste Temperaturen seit Wetteraufzeichnung. Selbst Moskau verqualmt...!?

Yannis
Member
# Posted: 31 Jul 2010 18:50
Reply 


Brandkatastrophen in Russland: Armee eilt zu Hilfe

http://www.aktuell.ru/russland/news/brandkatastrophen_in_russland_armee_eilt_zu_hilfe _27496.html

Derweil rücken die Brände immer näher an die russische Hauptstadt heran. In mehreren Kreisen im Moskauer Gebiet wurde der Notstand ausgerufen. Unter anderem gilt ein strenges Verbot, die Wälder zu betreten. Boris Gromow, der Gouverneur des Moskauer Gebiets, berät zurzeit über die Möglichkeit, Löschzüge der Eisenbahn einzusetzen

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Aug 2010 11:12 - Edited by: Guntram
Reply 


Yannis
Die "Wetterkrise" wohl noch nicht: in den Nachrichten sagen sie, daß die Brände immer schlimmer werden..

Ja, inzwischen ist der Rauch auch in Moskaus Innenstadt zu spüren. Seit über 3 Monaten herrschen fast täglich Temparaturen über 35 Grad.

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Aug 2010 11:17
Reply 


Yannis
Hatte die Rußland überhaupt so stark getroffen?

Natürlich, der Rubelkurs lag zwischenzitlich am Boden und die russischen Milliardäre hatten ca 70 % ihres Vermögens verloren, aber jetzt sind sie in etwa wieder auf dem Vermögensstand vor der Krise.... Geld kommt halt immer wieder zu Geld... :-)

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Aug 2010 11:18
Reply 


Yannis
Kommst ja ganz schön rum

Aber immer noch näher als Kasachstan.....

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Aug 2010 11:23
Reply 


Julia von t.A.T.u. hätte ich fast nicht wiedererkannt.

http://starsweek.ru/view/yulya_volkova_pokazala_stolice_novogo_druga1/11/

Yannis
Member
# Posted: 1 Aug 2010 15:40
Reply 


Guntram
Ja, inzwischen ist der Rauch auch in Moskaus Innenstadt zu spüren.

Krass. Ich verstehe nicht, daß

a) nicht früher das Militär eingesetzt wurde
b) nicht viel mehr Kräfte in Bewegung gesetzt wurden und werden...

Natürlich, der Rubelkurs lag zwischenzitlich am Boden und die russischen Milliardäre hatten ca 70 % ihres Vermögens verloren, aber jetzt sind sie in etwa wieder auf dem Vermögensstand vor der Krise.... Geld kommt halt immer wieder zu Geld.

Hat man hier gar nicht so wahrgenommen. Daß einige Oligarchen einen Aderlaß erlitten, war ja bekannt. Aber wie üblich wird Rußland in den hiesigen Medien stiefmütterlich behandelt. Bei "Krise" denkt man in erster Linie an die Verursacher in Amiland. Und bei unseren Politikern bekommt man die Krise....

Übrigens kam neulich eine hervorragende Doku, die selbst im Internet, z.B. bei Bloggern, zu Recht sehr gelobt wurde:

"Let's make money - machen wir Geld"

Das ist Pflichtlektüre! Es wird aufgezeigt, wie die Kapitalistenschweine die armen Länder - und auch uns Steuerzahler - aussaugen und ausbeuten. Dort kommen auch die kaltschnäuzigen Verbrecher zu Wort.

Garantiert bei Google/Youtube zu finden. Allerdings sehr lang, ca. fast 2 Stunden.

Aber immer noch näher als Kasachstan.....

Aber alle paar Tage fahren zu müssen - und das bei der Hitze dort - da kommt nicht gerade Freude auf!?

Julia von t.A.T.u. hätte ich fast nicht wiedererkannt.

Ich finde, die sieht wie immer aus! Nur, daß sie jetzt keinen Babybauch mehr hat... Wie hattest Du sie denn in Erinnerung?

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Aug 2010 15:48
Reply 


Yannis
Aber alle paar Tage fahren zu müssen - und das bei der Hitze dort - da kommt nicht gerade Freude auf!?

Zumindest sind dort Klimaanlagen allgegenwertig - in Hotels, Geschäften und Büros...

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Aug 2010 15:49
Reply 


Yannis
Wie hattest Du sie denn in Erinnerung?

Irgendwie anders, aber an Ruslana erinnere ich mich auch kaum noch :-)

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Aug 2010 15:50
Reply 


Yannis

Aber wie üblich wird Rußland in den hiesigen Medien stiefmütterlich behandelt.

Natürlich war (ist) die Krise in der Ukraine noch viel schlimmer...

Yannis
Member
# Posted: 1 Aug 2010 16:09
Reply 


Guntram
Natürlich war (ist) die Krise in der Ukraine noch viel schlimmer...

Die Länder sind wirtschaftlich wohl kaum vergleichbar: Siehe mein Rußland-Währungsreserve-Link oben. Die Ukraine hängt schon am Tropf der Weltbank - bankrott wie die meisten westlichen Staaten.

aber an Ruslana erinnere ich mich auch kaum noch :-)


oder besser !?

Yannis
Member
# Posted: 1 Aug 2010 16:11
Reply 


Guntram
Zumindest sind dort Klimaanlagen allgegenwertig

Wie bei uns in der Arbeit:
Die Server werden gekühlt. Wie's bei uns in den Büros aussieht, interessiert kein Schwein...sic

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Aug 2010 16:47 - Edited by: Guntram
Reply 


Yannis
Wie's bei uns in den Büros aussieht, interessiert kein Schwein...sic

Da geht es uns ja wirklich gut. Bei uns in der Firma herrschen sehr gute Arbeitsbedingungen. Wir haben Glück, dass der Geschäftsführer noch die Maxime des Firmengründers zur Leitlinie seines Handelns macht ...

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Aug 2010 17:19
Reply 


Schwere Brände in Russland
"Betet dafür, dass es regnet!"

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,709564,00.html

Yannis
Member
# Posted: 1 Aug 2010 17:25
Reply 


Guntram
Schwere Brände in Russland

Haben gerade in den Nachrichten gesagt, es wären jetzt 240.000 Brandbekämpfer im Einsatz. Davon nur 2.000 Militärs...

Es scheint im ganzen Land irgendwo zu brennen.

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Aug 2010 19:20
Reply 


Yannis
Es scheint im ganzen Land irgendwo zu brennen.

Und es handelt sich ja um das größte Land der Welt....

Guido
Member
# Posted: 2 Aug 2010 02:49
Reply 


Schwere Brände in Russland
Auch in Bulgarien :-)

<< 1 ... 9 . 10 . 11 . 12 . 13 . 14 . 15 . 16 . 17 . 18 . 19 ... 50 . 51 . >>
Your reply
Bold Style  Italic Style  Underlined Style  Image Link  URL Link     :) ;) :-p :-( ... Disable smilies

» Username  » Password 
Only registered users can post here. Please enter your login/password details before posting a message, or register here first.
 

- Forums -



Online now: Guests - 3; Members - 0
Most users ever online: 43 [29 May 2020 02:21]



These forums are running on online community software miniBB™ © 2001-2020 admin | Ruslana. Official site