Dankeschön 14 (. Thema) (4)



 - Forums - Sign Up - Reply - Search - Statistics - Rules - FAQ -

 
 -  -  - English - Deutsch - 


Ruslana Forum / International / Dankeschön 14 (. Thema)
<< . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 . 6 . 7 . 8 . 9 . 10 ... 50 . 51 . >>
Author Message
Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 08:53
Reply 


Eurovision-Vorentscheid
Lena und der Lala-Brei

http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,742798,00.html

Guido
Member
# Posted: 1 Feb 2011 18:50
Reply 


Jetzt verstehe ich aber gar nichts mehr davon. Macht er Werbung fuer die schoene Frauen in der Ukraina und sitzt selber am Newski-Prospekt ??? Was sagt seine Frau davon ?
:-)

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 18:58
Reply 


Guido
Macht er Werbung fuer die schoene Frauen in der Ukraina und sitzt selber am Newski-Prospekt ??? Was sagt seine Frau davon ?

Die Ukrainer (und die Russen) sind stolz auf ihre Frauen und der Frauentag ist dort noch ein staatlicher Feiertag.

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 18:59
Reply 


Guido
Was sagt seine Frau davon ?

seine Frau ist sicher auch Ukrainerin und ist deshalb im Lob eingeschlossen.

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 19:00
Reply 


Ich persönlich mag russische und ukrainische Frauen über alles. Deshalb bin ich froh, dass ich russisch gelernt habe und sie deshalb verstehen kann.

Yannis
Member
# Posted: 1 Feb 2011 19:50
Reply 


Guntram
Es ist nicht peinlich. Wahrscheinlich habt ihr in den Satz zu viel hinein interpretiert.

Nein, das ist billige Stimmungmache auf dem Rücken der Ukrainerinnen, die als Sexobjekt für Wirtschaftsinteressen mißbraucht werden!

Und das hat nichts mit Prüderie zu tun. Ich weiß schöne Anblicke durchaus zu schätzen, aber das ist fast so billig wie die Einstellung von Berlusconi und entbehrt jedem Fingerspitzengefühl.

Man denke auch an die Folgen solcher Aussagen in Hinblick darauf, daß Ukraine die höchste Aids-Rate Europas hat - hauptsache auf Armut und Perspektivlosigkeit begründet - und nicht auf Willigkeit der Frauen, die keine Wahl haben und überleben müssen.

Guido
Member
# Posted: 1 Feb 2011 19:51
Reply 


seine Frau ist sicher auch Ukrainerin und ist deshalb im Lob eingeschlossen.

Ich meinte aber : Was er am Prospekt macht.

Meine Frau und ich sprechen ungefaehr dieselbe Sprache aber trotzdem verstehen wir uns nicht.

Yannis
Member
# Posted: 1 Feb 2011 19:58
Reply 


Guntram
Ende Januar ist Frühling in der Ukraine - da kann ich mich nur wundern,,,


Ich habe nichts davon geschrieben, daß jetzt Frühling ist, sondern: Die Investoren sollen sich die Ukraine im (jetzt kommenden) Frühling anschauen.

Daß man sowas noch erklären muß...

nb.: im Studio hab' ich kein Tonband dabei!

Yannis
Member
# Posted: 1 Feb 2011 20:01
Reply 


Guido
Meine Frau und ich sprechen ungefaehr dieselbe Sprache aber trotzdem verstehen wir uns nicht.



Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 20:06
Reply 


Yannis
Nein, das ist billige Stimmungmache auf dem Rücken der Ukrainerinnen, die als Sexobjekt für Wirtschaftsinteressen mißbraucht werden!

Ich sehe es nicht so. aber was bringt es....

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 20:08
Reply 


Guido
Was er am Prospekt macht

Das kann man nicht erklären. Das muss man sehen... Au0erdem ist Janukowitsch in Kiew und nicht in St. Petersburg...

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 20:19
Reply 


Yannis
Nein, das ist billige Stimmungmache auf dem Rücken der Ukrainerinnen, die als Sexobjekt für Wirtschaftsinteressen mißbraucht werden!

Ich sehe es nicht so, aber will mich darüber nicht streiten. Ich bin froh, dass es russische Frauen gibt, andernfalls würde mir viel fehlen....

Yannis
Member
# Posted: 1 Feb 2011 20:43
Reply 


Guntram
Ich bin froh, dass es russische Frauen gibt, andernfalls würde mir viel fehlen....

Es geht nicht um streiten und Du hast es immer noch nicht verstanden:

Es ist schäbig, wenn Staatsmänner ihre Landsleute wie Prostituierte für Wirtschaftsinteressen feilbieten.

Ich hoffe, daß sich die Betroffenen das bei den nächsten (gefälschten) Wahlen merken! Wie das auf Dauer ausgeht, sieht man in Ägypten.

Es geht nicht darum, daß wir uns nicht an schönen Anblicken erfreuen sollten.

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 20:51
Reply 


Yannis
Es ist schäbig, wenn Staatsmänner ihre Landsleute wie Prostituierte für Wirtschaftsinteressen feilbieten.

Aber es ist doch wieder nur ein Teil eines Zitats. Und natürlich ist Janukowitsch kein Diplomat...

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 20:52
Reply 


Aber so kommt man halt auch in die Schlagzeilen...

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 20:56
Reply 


Das Zitat in einer längeren Form, aber auch noch nicht alles:

", , . , , , - , ".

Yannis
Member
# Posted: 1 Feb 2011 21:02
Reply 


Guntram
Aber so kommt man halt auch in die Schlagzeilen...

Ja, da sind Gaddafi und Berlusconi auch noch stolz drauf.

Solche Sprüche sind kontraproduktiv, da dadurch genau die Vorurteile bestätigt werden, die sich im Westen etabliert haben: "Osteuropa ist ein einziger Puff" "Popsa" "Russendisco". Nicht nur in der Musikindustrie. (Vgl. Kommentare des Deppen, der vor Raab durch die ESC-Sendungen geführt hatte. )

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 21:03
Reply 


http://www.youtube.com/watch?v=Hpt-eU_BAn4&feature=player_embedded#

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 21:06
Reply 


Yannis
"Osteuropa ist ein einziger Puff"

Das war aber mit dem Zitat überhaupt nicht gemeint. Janukowitsch meint Frauen die in der Öffentlichkeit nur durch ihre reine Anwesenheit für gute Laune sorgen... nicht mehr und nicht weniger...

Yannis
Member
# Posted: 1 Feb 2011 21:07
Reply 


Guntram


Das ist ja noch schlimmer, als die es im Studio gebracht haben: "...wenn es im Frühling wärmer wird und die ukrainischen Frauen anfangen, sich auszuziehen..."

So jedenfalls mein Online-Übersetzer.
Und selbst wenn es verschiedene Übersetzungen geben mag, zählt, was die westliche Presse hämisch daraus macht. Da beachtet - wie bei Putin - keiner mehr sprachliche Feinheiten.

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 21:08
Reply 


Yannis
Kommentare des Deppen

Der kann das Gemeinte natürlich am Allerwenigsten nachvollziehen....

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 21:10 - Edited by: Guntram
Reply 


Yannis
die ukrainischen Frauen anfangen, sich auszuziehen.

Da hat Janukowitsch schon selbst darauf geantwortet: "Ich meine damit, dass mir Frauen ohne Mantel im Frühling besser gefallen, als Frauen mit Mantel im Winter"

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 21:12
Reply 


Noch mal zu Janukowitsch: Er hat einen ziemlich niedrigen IQ und ist auch vom Charakter her nicht gerade feinfühlig. Aber er hat schon viel größeren "Müll" erzählt und das wurde im Westen nicht Publik gemacht.

Yannis
Member
# Posted: 1 Feb 2011 21:18
Reply 


Guntram
"Ich meine damit, dass mir Frauen ohne Mantel im Frühlingh besser gefallen, als Frauen mit Mantel im Winter"


Das macht es nicht besser: er merkte, während er den Stuß ablies, daß der überzogen hat und hat den Satz als Abschwächung hinterhergeschoben. Da grinsen nur die alten sabbernden geilen Säcke.

"Nein, nein, sie waren nicht Minderjährig...." "nach harter Arbeit will ich mich des Anblicks schöner Frauen erfreuen" - oder so ähnlich - die Sprüche einschlägiger Herren Staatsvertreter gleichen sich...

Yannis
Member
# Posted: 1 Feb 2011 21:20
Reply 


Guntram
Aber er hat schon viel größeren "Müll" erzählt und das wurde im Westen nicht Publik gemacht.

In Davos vor erlauchtem Publikum fällt es aber auf...da sind alle Kameras drauf.

ziemlich niedrigen IQ

Er hat, wenn ich mich recht an frühere Postings hier erinnere, auch eine gewisse aktenkundige "Vergangenheit"!?

Guntram
Moderator
# Posted: 1 Feb 2011 21:29
Reply 


Yannis
auch eine gewisse aktenkundige "Vergangenheit"!?

Seine Lieblingsmannschaft ist Juventus Turin, da sie schwarz-weiß-gestreifte Trikots haben, das erinnert ihn so sehr an seine Vergangenheit...

Yannis
Member
# Posted: 1 Feb 2011 21:33
Reply 


Wieder einer weniger:

Mubarak ist "teilweise" zurückgetreten. Er will allerdings erst nach Ende seiner Amtszeit das Amt abgeben. Das werden die Demonstranten wohl zu verhindern wissen: Weg mit ihm bis Freitag ist die Forderung.

Yannis
Member
# Posted: 1 Feb 2011 21:46
Reply 


Guntram
Lena und der Lala-Brei

Meine Rede...:

Warum also hat er die Herausforderung, in einem neuen Casting noch mal jemand Besonderen, Aufregenden, aber gänzlich Anderen als Lena zu finden, nicht angenommen? Ist es ihm so wichtig, Lena als Sängerin aufzubauen und ihr Album zu promoten, dass er auf jedes Risiko verzichtet?

Gut, daß ich mir das nicht angetan und auch keine Lust auf mehr habe.

Guntram
Moderator
# Posted: 2 Feb 2011 07:10
Reply 


Yannis
da dadurch genau die Vorurteile bestätigt werden, die sich im Westen etabliert haben

Da Du dich u.a. auch für ukrainisch/ russische Pop-Musik interessierst, wird Dir sicherlich nicht entgangen sein, wie gestylt und gut gekleidet die Ostfrauen" sind und wie gut sie sich bewegen können. Die Ostfrauen sind eh eine andere Welt".

Viele westeuropäische Frauen kämpfen mit Neid und Eifersucht um die völlige Gleichberechtigung mit dem anderen Geschlecht. Diese Gleichschaltung" wird im zunehmenden Maße gesetzlich geregelt, wir kennen ja die Diskussionen um die Quotenregelung. All diese Querelen führen dazu, dass Frauen mehr oder weniger an Fraulichkeit verlieren, also das was sie erst liebenswert macht.

Die Herangehensweise der Ostfrauen ist dabei ganz anders. Sie versuchen durch sehr gute Garderobe, Make-up, Haarstyling und nicht zuletzt durch ihren Gang das hervorzuheben, was sie von Männern im POSITIVEN SINNE unterscheidet! Sie sind stolz darauf FRAU zu sein! Und dieser Stolz ist auf Schritt und Tritt (im wahrsten Sinne des Wortes) zu spüren. Deshalb ist es eine Augenweide" diese Frauen in der Öffentlichkeit beobachten zu dürfen und das natürlich umso mehr in der warmen Jahreszeit. Und das wollte Janukowitsch auch ausdrücken, hat das aber in viel zu grober und auch in zweideutiger Form getan. Außerdem ist es sicher kein Thema für Davos.

Aber das was ich weiter oben über die Ostfrauen und ihre Ausstrahlung geschrieben habe könnt ihr eh nur nachvollziehen, wenn ihr z.B. mal auf dem Kreschatik in Kiew oder auf dem Newski-Prospekt in St. Petersburg gewesen seid....

Guntram
Moderator
# Posted: 2 Feb 2011 09:18
Reply 


Yannis
Gut, daß ich mir das nicht angetan und auch keine Lust auf mehr habe.

2 Titel fand ich in Ordnung. Das Negative war für mich die Stimmung in der Sendung - sie war wie bei einer Beerdigung...

<< . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 . 6 . 7 . 8 . 9 . 10 ... 50 . 51 . >>
Your reply
Bold Style  Italic Style  Underlined Style  Image Link  URL Link     :) ;) :-p :-( ... Disable smilies

» Username  » Password 
Only registered users can post here. Please enter your login/password details before posting a message, or register here first.
 

- Forums -



Online now: Guests - 1; Members - 0
Most users ever online: 247 [7 Jun 2019 14:16]



These forums are running on forum software miniBB™ © 2001-2019 admin | Ruslana. Official site