Dankeschön 14 (. Thema) (51)



 - Forums - Sign Up - Reply - Search - Statistics - Rules - FAQ -

 
 -  -  - English - Deutsch - 


Ruslana Forum / International / Dankeschön 14 (. Thema)
<< 1 ... 45 . 46 . 47 . 48 . 49 . 50 . 51 .
Author Message
Guntram
Moderator
# Posted: 26 Apr 2011 08:58
Reply 


Yannis
Sie wird auch finanziell nicht von der Ukraine alleine leben können.

Und von L.A. ebenfalls nicht

Yannis
Member
# Posted: 26 Apr 2011 09:18
Reply 


Guntram
Und von L.A. ebenfalls nicht

Denke ich auch.

Ich spekuliere mal, daß Warner dort (wieder) keine Werbung macht und höchstens ein paar Exemplare (einer noch zu veröffentlichenden Single!) an dort lebende Ukrainer verkauft werden.

Yannis
Member
# Posted: 26 Apr 2011 09:55
Reply 


Deutschland wird verlacht

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/7721-deutschland-wird-verlacht

Yannis
Member
# Posted: 26 Apr 2011 10:44
Reply 


Hier mal 2 Artikel, wie es im von Ruslana so gelobten Land zugeht:

http://www.newstatesman.com/north-america/2011/04/orleans-city-jail-police?q=1

http://fdlaction.firedoglake.com/2011/04/22/obama-on-manning-he-broke-the-law-so-much -for-that-trial/

Guntram
Moderator
# Posted: 26 Apr 2011 10:45
Reply 


Yannis
Ich spekuliere mal, daß Warner dort (wieder) keine Werbung macht

So etwas kann man aber eigentlich vertaglich vereinbaren. Aber die Labels machen auch so ne Art ABC.-Analyse ihrer Interpreten. Aber wenn dann Ruslana in die "C" eingestuft wurde, dann läuft nicht viel.

Andererseits ist es überhaupt schwer, ein Label zu finden...

Yannis
Member
# Posted: 26 Apr 2011 14:41
Reply 


Guntram
25 Jahre Atomkatastrophe
Ukrainer weinen um Tschernobyl-Opfer



Der Kreml will nicht aussteigen

http://www.heise.de/tp/artikel/34/34619/1.html

Yannis
Member
# Posted: 26 Apr 2011 17:30
Reply 


Die Geheimakte Guantanamo

Im Nachgang konkret schon mal 2 Doku-Spielfilme, die jetzt als neu gepriesenes längst geschildert haben:

Road to Guantanamo
Produktionsjahr: 2006
Dieser Film erzählt die wahre Geschichte von 3 Engländern, die nach Afghanistan reisen.
Dort geraten sie in den Verdacht Terroristen zu sein.
Deshalb werden sie in das Gefangenenlager Guantanamo Bay auf Kuba gebracht.

http://www.amazon.de/Road-Guantanamo-Farhad-Harun/dp/B000LXGWTO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qi d=1303838436&sr=8-1

---------------------------------------------------------------------------

Taxi zur Hölle
Produktionsjahr: 2007
http://www.new-video.de/film-taxi-zur-hoelle/
http://www.arte.tv/de/20-Jahre-ARTE/3473540.html

Seit dem Beginn des Kampfs gegen den Terror sind über 100 Häftlinge unter mysteriösen Umständen in US-Gefangenschaft gestorben. Der Dokumentarfilm beschäftigt sich mit dem Fall des afghanischen Taxifahrers Dilawar. Als er eines Nachmittags vom US-Militär festgenommen wurde, nachdem er drei Fahrgäste aufgenommen hatte, fragten sich die Bewohner seines Dorfes, warum gerade er verhaftet und im Gefängnis festgehalten wurde und warum es keinen Prozess gab.

Yannis
Member
# Posted: 26 Apr 2011 19:23
Reply 


Guntram
Morgen scheint Sogdiana's Video im Fernsehen Premiere zu haben:

http://sogdianamusic.ru/page.aspx?id_page=260142

Morgen um 07.45 Uhr auf dem Kanal "TVS" finden Sie im Programm Igor Wernicke und Aurora "Mood" mit der Teilnahme von Sogdiana. Sie können viele interessante Fakten aus dem Leben der Sängerin erfahren und sehen die Premiere des Videos "nicht schweigen."

Yannis
Member
# Posted: 27 Apr 2011 16:46
Reply 


Hat nicht allzu lange gedauert... Hat den Stempel "Ruslanatube".

http://www.super-muzon.ru/clips/35265-ruslana-wow-ukrainian-version-webrip.html

Claudia
Member
# Posted: 27 Apr 2011 22:18
Reply 


Hallo, bin neu hier im Forum und möchte hier mal eben meine Meinung zu mehreren Kommentaren kundtun. Deshalb wird es etwas mehr Text als bei Euch, hoffe Ihr seht es mir nach.

Zuerst mal: Ganz ehrlich, diese allgegenwärtigen Vergleiche zwischen Ruslana und Shakira machen mich rasend.
Keine Ahnung, ob Ruslana sich wirklich an ihr orientiert hat oder nicht. Wenn ja, dann mag ich sie TROTZDEM. Aber der Kommentar, dass sie es "wenigstens" getan hat, verursacht bei mir doch gewisse Magenschmerzen.

Shakira ist für mich ein auf sexy, süß und natürlich gebrezeltes Pop-Mäuschen, inklusive der o. g. Herkunftsverleugnung. Das echte, Rebellische an ihr ist doch längst vom Showgeschäft plattgebügelt (und dann marktwirksam reproduziert) worden. Ihren Gesang finde ich meistens krächzig. Ein paar wenige gute Songs hatte sie zwar, aber mehr auch nicht. Der Rest sind nun eine simpel gestrickte WM-Hymne und jede Menge Bikini-Aufnahmen, hohe Verkaufszahlen garantiert. Zur blondierten Mähne und dem allseits betonten lasziven Hüftschwungs brauche ich wohl nicht viel zu sagen.

Ruslana ist taff, eine echte Kämpferin und eigenständige Künstlerin. Sie singt um Welten besser als Shakira, und alles an ihr (auch ihre leichten Outfits und sämtliche Tanzbewegungen) drückt Freiheit, Kreativität und Gefühl aus, mal wild und kraftvoll, mal verträumt, teilweise sogar agressiv. (Aber was rede ich, ich bin hier ja schließlich im Ruslana-Forum). Und sie behält immer ihre eigene Persönlichkeit, inkl. dunkler Haarfarbe. Daher muss wohl auch eher von Inspiration als von Orientierung die Rede sein.

Also, seid mir nicht böse, aber Ruslana ist für mich ein Idol, Shakira eher das Gegenteil. Hoffe, ihr könnt das ein bisschen nachvollziehen. Das entnehme ich zumindest einigen Kommentaren.

Natürlich gibt es da immernoch den Vermarktungsfaktor und die Problematik, in anderen Kulturkreisen fußzufassen. Die blöden Bemerkungen über Ruslanas ausgefallene Outfits und ihre "Zirkusmusik" habt Ihr sicher z. T. auch mitgekriegt.
Aber ich müsste mich sehr in Ruslana täuschen, wenn sie tatsächlich bewusst diese "Hauptsache Verkauf"- Masche fahren würde. Das ist höchstens ein kleiner Bestandteil ihrer Arbeit. Oder hab ich da tatsächlich eine rosarote Brille auf???

Was nun den neuen 80s - und Hip Hop - Style betrifft, muss ich leider sagen, dass Ruslana sich da stark von dem wegbewegt, was mir an ihr bisher so gefallen hat, dem Ursprünglichen, Exotischen und Fantastischen. Aber ich bin immernoch der Meinung, dass sie echt und authentisch ist. Ich denke, dass sie sich gerne ausprobiert und "neu erfindet", wie es solche Diven wie Madonna und ihre Nachahmerinnen immer von sich behaupten. Und ich glaube auch, das ist es, was sie parodieren will, dieses künstliche, ständig trendgemäße, notorische "Ich bin immer die Größte"-Getue.

Sie sagte ja auch in diesem Interview, dass sie sich als Künstlerin weiter entwickelt, und dass ihre Fans hoffentlich auch ihren Humor teilen.

Mit dem Song "Wow" kann ich nun auch nicht so viel anfangen, aber das ist reine Geschmackssache. Mir persönlich gefällt Ruslanas bisheriger Stil einfach viel besser, und ich hoffe, sie kommt wieder darauf zurück. Allerdings ist diese Frau so kreativ und vielseitig, dass sie sicher auch wieder was bringen wird, das mir gefällt. Bisher hat sie das immer geschafft, auch wenn mir mal das eine oder andere nicht so gut gefiel.

So, nun hoffe ich noch, Euch mit diesem Text (bes. dem agressiven Teil über Shakira) nicht zu erschlagen oder verärgern. Mir war's halt wichtig, das mal alles in Ruslana-freundlichem Umfeld loszuwerden und - vielleicht - den einen oder anderen Gleichgesinnten zu finden!

In diesem Sinn, liebe Grüße von

Claudia

Guido
Member
# Posted: 27 Apr 2011 22:37
Reply 


den einen oder anderen Gleichgesinnten zu finden!
Hast du sicherlich in mir schon gefunden :-)
Vielen Dank. Ueber Shakira weiss ich nicht viel.
Was du aber ueber Ruslana geschrieben hast denken wir aber alle ?
Moechte was sagen ueber ihre Fans : Treu (leider nicht alle) aber auch kritisch. Es ist nicht einfach ihr Fan zu sein aber es lohnt sich.

Guido
Member
# Posted: 28 Apr 2011 02:16
Reply 


Kann schon wieder nicht schlafen.
Hallo, bin neu hier im Forum
Bist du sicher ?
diese allgegenwärtigen Vergleiche zwischen Ruslana und Shakira machen mich rasend
Ja solche Vergleiche sind Bloedsin. So etwas wie Wild Dances, Hutzulka, Kolojmika, Svitanok, Ti ... habe ich noch nie gehoert.
Sind natuerlich ziemlich "alte" Lieder.

Herkunftsverleugnung
Ruslane war oft in der USA aber ihre Herkunft verleugnen : nie.

und die Problematik, in anderen Kulturkreisen fußzufassen
Ist eine Problematik. Stimmt. Komisch In Flandern war sie 10 Wochen lang mit WD Nummer 1. In Wallonien nur Nummer 25.
Andere Kultur ...

Und sie behält immer ihre eigene Persönlichkeit, inkl. dunkler Haarfarbe
Das erste stimmt ganz. Darum liebe ich sie auch. Das zweite mmm war damals nicht so dunkel. Aber was macht das ?

Was nun den neuen 80s - und Hip Hop - Style betrifft, muss ich leider sagen, dass Ruslana sich da stark von dem wegbewegt, was mir an ihr bisher so gefallen hat, dem Ursprünglichen, Exotischen und Fantastischen.

Meine Idee auch, aber wie du sagst : sie mag experimentieren.
Waere es besser sie war noch immer die Princessa vom romantischen Lied ? Denke nicht. Vielleicht waere das viel einfacher fuer sie gewesen, aber so ist sie nicht.

Waere auch viel einfacher gewesen fuer mich als ich ein Fan war von Eddy Wally (the voice of Europe - er war sogar in Sina -China).
Aber so bin ich auch nicht :-)

was sie parodieren will
Eine Parodie oder "a joke" ?

und dass ihre Fans hoffentlich auch ihren Humor teilen.
Hoffe ich auch ja.

Allerdings ist diese Frau so kreativ und vielseitig, dass sie sicher auch wieder was bringen wird, das mir gefällt.
Bin sicher !

Yannis
Member
# Posted: 28 Apr 2011 09:55 - Edited by: Yannis
Reply 


Das Topic ist voll!



Hier geht's weiter:
http://forum.ruslana.ua/index.php?action=vthread&forum=12&topic=5587

(Ist ja diesmal schnell gegangen...)

<< 1 ... 45 . 46 . 47 . 48 . 49 . 50 . 51 .
Your reply
Bold Style  Italic Style  Underlined Style  Image Link  URL Link     :) ;) :-p :-( ... Disable smilies

» Username  » Password 
Only registered users can post here. Please enter your login/password details before posting a message, or register here first.
 

- Forums -



Online now: Guests - 3; Members - 0
Most users ever online: 247 [7 Jun 2019 14:16]



These forums are running on chat forum software miniBB™ © 2001-2019 admin | Ruslana. Official site