Dankeschön 15 (. Thema) (51)



 - Forums - Sign Up - Reply - Search - Statistics - Rules - FAQ -

 
 -  -  - English - Deutsch - 


Ruslana Forum / International / Dankeschön 15 (. Thema)
<< 1 ... 45 . 46 . 47 . 48 . 49 . 50 . 51 .
Author Message
Yannis
Member
# Posted: 14 Jul 2011 16:52
Reply 


Guntram
Mir gefallen aber bei diesem Titel die Matwienkos besser...

Man kann das eigentlich schlecht beurteilen, da die Tonqualität sehr schlecht ist. Das eine ist Studio und das andere Live. Vorschlag: die treten mal gegeneinander an - und das ganze wird vernünftig in guter Qualität aufgenommen.

Yannis
Member
# Posted: 14 Jul 2011 16:55
Reply 


Guntram

Der Refrain von erinnert mich extrem an Ruslana's frühere Werke!

Yannis
Member
# Posted: 14 Jul 2011 16:57
Reply 


Guntram
Angeblich wurde sie nicht erkannt:
Antonina wurde von allen Trainern abgelehnt und musste in die Hoffnungsrunde.

Sehr merkwürdig. Vielleicht geht es bei der Sendung genau so zu wie bei den jährlichen ukrainischen ESC-Vorentscheidungsdramen.


Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 17:00
Reply 


Yannis
Vielleicht geht es bei der Sendung genau so zu wie bei den jährlichen ukrainischen ESC-Vorentscheidungsdramen.

Mich würde es wundern, wenn es dort mit rechten Dingen zugeht :- )

Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 17:01
Reply 


Yannis
extrem an Ruslana's frühere Werke

Das war mir nicht aufgefallen, aber jetzt, wo ich drüber nachdenke....

Yannis
Member
# Posted: 14 Jul 2011 17:07
Reply 


- ()
: 720x576, 25,00, 4219 Kbps, 0,42 b/px
: ATSC/A-52 Dolby AC3, 2 , 48000 Hz, 192 Kbps
: 123 Mb
: 00:03:54

http://darim.info/137925-antonina-matvienko-moi-sny-videoklip.html

Yannis
Member
# Posted: 14 Jul 2011 17:39 - Edited by: Yannis
Reply 


Guntram
Wir sind "Bild"

Dennoch haben Springer-Verlag und Murdochs News Corporation mehr gemein, als es den Anschein hat: Beide Häuser machen vordergründig Medien für die Massen, verbreiten aber in Wahrheit die Meinung der Mächtigen.

Aber egal ob britische oder deutsche Boulevard-Medien: beide nähren die Illusion, die Interessen der Vielen zu vertreten, während sie in Wahrheit das System stabilisieren, das den Wenigen nützt. Das ist das Wesen des Populismus.

Da steht es ja auch...

Und schon deswegen ignoriere ich solche Medien aus Prinzip - mal abgesehen von den Inhalten, die man schon aus anderen Gründen großteils ignorieren müßte.

Yannis
Member
# Posted: 14 Jul 2011 18:11
Reply 


Geldsystem: Endstation Faschismus?

http://www.mmnews.de/index.php/politik/8193-geldsystem-endstation-faschismus

Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 19:23 - Edited by: Guntram
Reply 


Beatles-Comeback bei den Olympischen Spielen 2012?

http://www.rsa-sachsen.de/a8757ce9dc90ea5def6a29b19503dbbb.php#

Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 19:41
Reply 


Yannis

Jetzt weiß ich woher Du das Ruslana Foto her hast, welches ich als "bestellt und nicht abgeholt" bewertet hatte. Das war von der Eröfnung der ersten Ferrari-Niederlassung in der Ukraine

http://facenews.ua/7364/ruslana-ligichko-otkrito-narushala-pravila-dtp-v-tsentre-kiev a.html?page=14

Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 20:16 - Edited by: Guntram
Reply 


Yannis
Sehr merkwürdig. Vielleicht geht es bei der Sendung genau so zu wie bei den jährlichen ukrainischen ESC-Vorentscheidungsdramen.

Ich lese viel über die Sendung. Leider ist jetzt Ruslana die am meisten kritisierte Trainerin. Die gegen Antonina Matwienko unterlegene Sevil war für die anderen Trainer und die Zuschauer die beste Teilnehmerin. Man wirft Ruslana vor, sie habe Antonina nur deshalb weiterkommen lassen, weil sie eine berühmte Mutter hat. In der "Blindrunde", als niemand wusste, wer sie war, hatten alle vier Trainer Antonina durchfallen lassen...

Außerdem wird Ruslana vorgeworfen, sie habe die einzige reinrassige Ukrainerin nur aus nationalistischen Gründen weiterkommen lassen. Sevil ist z.B. Tatarin.

Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 20:30
Reply 


Das ist das was mich bei den Ukrainern immer am meisten aufregt: egal welche Entscheidung getroffen wird - es wird erst mal gründlich gemeckert. Das ist in der Politik so, im Show-Business und und und ... alles nach dem Motto: "wo wir sind herrscht Chaos, leider können wir nicht überall sein..."

Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 21:21
Reply 


Diesem Kommentar kann ich mich nur anschließen:

"Preiswerter Putin?"

http://www.neues-deutschland.de/artikel/202099.preiswerter-putin.html

Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 21:24
Reply 


Ein Ausschnitt aus diesem Artikel:

Zudem führt Zar Putin, wie er trotz zahlreicher gewonnener Wahlen gerne genannt wird, momentan keinen echten Krieg. Da hat er dem Friedensnobelpreisträger Barack Obama etwas voraus. Der führt drei Kriege gleichzeitig. Zwei davon hat der bemühte US-Präsident zwar geerbt konsequente Maßnahmen, diese zu beenden, kann er aber nicht durchsetzen. Den dritten hat er selber mit angezettelt. Soll man ihm den Preis nun wieder wegnehmen? Natürlich nicht.

Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 21:47
Reply 


Bezüglich der Quadriga-Verleihung sehe ich nur 2 Möglichkeiten - entweder die Quadriga-Verleiher ziehen die Nominierung Putins doch noch zurück, oder Putin lehnt den Preis ab... Alles beides sind Alternativen, die sich nicht gerade gut auf die deutsch-russischen Beziehungen auswirken.

Auch in den russischen Medien spielt die Preisverleihung inzwischen eine große Rolle, man fragt sich z.B. inwieweit Quadriga-Preisträger Hamid Karzai humaner, demokratischer und besser ist als Putin...

Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 22:08
Reply 


Das ist ja lustig:

"... Schließlich heißt es im Kuratorium, Putin wäre nicht bereit gewesen, am 3. Oktober nach Berlin zu kommen, nur um einen Streitwagen entgegenzunehmen. Daher sei versucht worden, dem Ministerpräsidenten einen Termin bei der Bundeskanzlerin zu verschaffen. Eine Regierungssprecherin sagte der F.A.Z., ein Empfang Putins im Kanzleramt sei eine Selbstverständlichkeit", wenn dieser in der Stadt sei. Die Anfrage sei auf normalen diplomatischen Kanälen ans Kanzleramt gelangt; es bestehe keine Kausalität und kein inhaltlicher Zusammenhang" zu der Preisvergabe. ..."

http://www.faz.net/artikel/C30923/quadriga-preis-mit-dem-streitwagen-in-den-strasseng raben-30464671.html

Guntram
Moderator
# Posted: 14 Jul 2011 22:09
Reply 


Kuratoriumsmitglieder, die sich mit öffentlichen Äußerungen zurückhalten, warnen vor dem außenpolitischen Schaden, der daraus resultieren würde, dass die Entscheidung, Putin zu ehren, revidiert würde. Dieser würde die Auszeichnung nämlich als eine des deutschen Staates betrachten.

Yannis
Member
# Posted: 15 Jul 2011 06:15
Reply 


Guntram
Jetzt weiß ich woher Du das Ruslana Foto her hast, welches ich als "bestellt und nicht abgeholt" bewertet hatte. Das war von der Eröfnung der ersten Ferrari-Niederlassung in der Ukraine

Meine Quelle hatte ich doch gepostet - sogar mit teilweiser Übersetzung ins Deutsche!

Yannis
Member
# Posted: 15 Jul 2011 06:16
Reply 


Guntram
Kuratoriumsmitglieder, die sich mit öffentlichen Äußerungen zurückhalten, warnen vor dem außenpolitischen Schaden, der daraus resultieren würde, dass die Entscheidung, Putin zu ehren, revidiert würde. Dieser würde die Auszeichnung nämlich als eine des deutschen Staates betrachten.


Das ist doch logisch, daß man sowas nicht machen kann.
Auf Ideen kommen da manche...

Yannis
Member
# Posted: 15 Jul 2011 06:23
Reply 


Guntram
Außerdem wird Ruslana vorgeworfen, sie habe die einzige reinrassige Ukrainerin nur aus nationalistischen Gründen weiterkommen lassen. Sevil ist z.B. Tatarin.


Also wenn es um die beste Stimme des Landes geht, sollten die Teilnehmer schon mehr oder weniger "reinrassig" sein. Sonst kann man gleich einen internationalen Event daraus machen. Wenn es um ukrainischen Ethno geht, sollte er auch von den eigenen Leuten kommen.

Ob an den Vorwürfen was dran ist, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls ist es faszinierend, Ruslana beim Vorsingen zu studieren. So sieht keine aus, die es sich leicht macht und sich keine Gedanken macht. Sie scheint an ihre eigene aktive Zeit in diesem Genre erinnert zu werden.

Yannis
Member
# Posted: 15 Jul 2011 06:25 - Edited by: Yannis
Reply 


Guntram
Ein Ausschnitt aus diesem Artikel:

Stimmt ja soweit alles. Nur führt er schon noch einen schwelenden Krieg gegen Tschtschenien's Rebellen ("Ich werde sie sogar auf dem Scheißhaus aufspüren und töten") und gegen Teile des eigenen Volkes, z.B. Journalisten und Regimekritiker. Mit mehr Macht werden diese Reihen weiter ausgedünnt.

Guntram
Moderator
# Posted: 15 Jul 2011 06:30 - Edited by: Guntram
Reply 


Wir sind auf Seite 51, der letzten möglichen Seite eines Themas.

Bei mir geht wieder fast gar nichts mehr, deshalb habe ich ein neues Thema aufgemacht.

http://forum.ruslana.ua/index.php?action=vthread&forum=12&topic=5604

<< 1 ... 45 . 46 . 47 . 48 . 49 . 50 . 51 .
Your reply
Bold Style  Italic Style  Underlined Style  Image Link  URL Link     :) ;) :-p :-( ... Disable smilies

» Username  » Password 
Only registered users can post here. Please enter your login/password details before posting a message, or register here first.
 

- Forums -



Online now: Guests - 6; Members - 0
Most users ever online: 247 [7 Jun 2019 14:16]



These forums are running on easy forum software miniBB™ © 2001-2019 admin | Ruslana. Official site