Dankeschön 16 (. Thema) (2)



 - Forums - Sign Up - Reply - Search - Statistics - Rules - FAQ -

 
 -  -  - English - Deutsch - 


Ruslana Forum / International / Dankeschön 16 (. Thema)
<< . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 . 6 . 7 . 8 . 9 . 10 ... 106 . 107 . >>
Author Message
Guntram
Moderator
# Posted: 16 Jul 2011 11:27
Reply 


Putin sagte gestern bei einer Fragestunde bei den Arbeitern des Metallkombinates Metallogorsk, dass er seine Worte von 1999 bezüglich "Aufständische in der Kloschüssel ertränken" sehr bereut. Diese Antwort kam von Putin, als ihn ein Arbeiter nach der schwierigsten Situation in seiner Karriere fragte.

http://lenta.ru/news/2011/07/15/vsortire/

Yannis
Member
# Posted: 16 Jul 2011 13:36
Reply 


Besonders schöner Auftritt aus 2006:

- All about us ( 2006)



http://letitbit.net/download/2174.24cc52fdd142eff4868b29e27/Tatu___All_about_us_i_Nas _ne_dogonyat__Muz_TV_2006_DVD_.vob.html

http://depositfiles.com/files/11ohu7rgr

Top-Qualität DVD ohne Werbung

Yannis
Member
# Posted: 16 Jul 2011 13:37
Reply 


'''' - (20 '''')




http://www.megaupload.com/?d=25PGA7U7

Yannis
Member
# Posted: 16 Jul 2011 13:38
Reply 


Rubrik: sehenswert


- , (75 2011)



http://letitbit.net/download/60020.62f55257e379e9ef96e44fef200d/Varvara_-_Otpusti_men ya_reka_(75L_GIBDD_ORT_2011).mpg.html

http://turbobit.net/2xov4bcppe6s.html

Yannis
Member
# Posted: 16 Jul 2011 13:43
Reply 


Guntram
Putin sagte gestern bei einer Fragestunde...

Ich kann seine Gefühle von damals nachvollziehen.

Allerdings glaube ich, daß es ihm nur Leid tut, daß der Spruch an die Öffentlichkeit gelangte.

Das wurde ihm später halt immer wieder vorgehalten und er machte sich damit angreifbar.

Yannis
Member
# Posted: 16 Jul 2011 13:58
Reply 


Guntram
Da haben wir verschiedene Meinungen.

So verschieden sind die Meinungen gar nicht. Alles was Du da schreibst stimmt auch irgendwie. Vor allem ist momentan keine Alternative in Sicht, wie schon diskutiert.

Putin zeigt aber eindeutig, daß er die stalinistische Vorgehensweise kopiert. Ich rege an, einfach das o.g. Buch zu lesen. Elena Tregubova beschreibt es fundiert im Detail.

Es ist auch kein Zufall, daß in den letzten Jahren die Schulbücher ausgetauscht und gegen Stalin-relativierende/verharmlosende Ausgaben ausgetauscht wurden.

Auch mußte erst von Bürgerrechtlern erkämpft werden, daß am Tag des Sieges keine Plakete Stalins aufgehängt werden. Eine in die Zukunft gerichtete Politik sieht anders aus.

Putin könnte wirklich was aus dem Land machen, aber nicht so.


Keine Plakataktion am Tag des Sieges

MEMORIAL Deutschland begrüßt die Tatsache, dass die 65-Jahr-Feier des Tags des Sieges in Moskau ohne die ursprünglich geplante Stalin-Plakataktion stattfinden konnte. Die umstrittene Aktion hatte zahlreiche Proteste im In- und Ausland ausgelöst. Auch MEMORIAL Deutschland hatte sich mit einem Schreiben in dieser Sache an den russischen Botschafter gewandt.

Bereits am 2. März 2010 hatte MEMORIAL International in aller Schärfe gegen die Aktion protestiert, die die Ehre der in diesem Krieg Gefallenen verletze. Dieser weitere Schritt auf dem Weg einer Rehabilitierung des Stalinismus stehe in eklatantem Widerspruch zu dem, was diese für das Vaterland getan hätten, das gerade die kommunistischen Machthaber an den Rand der Katastrophe brachten.

Wie in zahlreichen anderen Städten hatte auch in Syktyvkar/Komi der dortige MEMORIAL-Verband im Vorfeld der Feierlichkeiten erreicht, dass keine Stalin-Plakate angebracht wurden.

Vladivostok war zuletzt die einzige Stadt, in der noch Stalin-Plakate aufgehängt waren. MEMORIAL International richtete am 1. Mai an den Gouverneur Sergej Darkin ein Protestschreiben mit dem Appell, die Plakate zu entfernen. Dies wurde auf der Internet-Seite der Stadt offiziell zugesagt. So konnte dieser große Tag schließlich von allen gemeinsam in Würde gefeiert werden.


Yannis
Member
# Posted: 16 Jul 2011 14:12
Reply 


Guntram
Und dieser Meinung schließe ich mich zu 100% an, dasss schreibt ein Kenner Russlands:

Das kann ich auch akzeptieren. Nur das mit dem Schröder hat mehr als ein "Geschmäckle". Den würde ich nicht gerade als Vorbild darstellen: Als es klar war, daß er abserviert wird, sichert er sich noch schnell einen lukrativen Beratervertrag. So was geht auf der gezeigten Zeitschiene gar nicht und ist Amtsmißbrauch!! Selbst in den USA wird so ein Verhalten gesetzlich als illegal angesehen und es gibt eine Wartezeit, damit keine Interessenskonflikte entstehen.


Allerdings war er wesentlich besser als das, was uns jetzt vertritt.

Damit meine ich ausdrücklich NICHT die SPD: "Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten". Und das in jeder Beziehung. Ich hoffe auf Unterschreiten der 5 %-Hürde.

Yannis
Member
# Posted: 17 Jul 2011 12:41
Reply 


Das Thema hat sich undiplomatisch erledigt:

Keine Quadriga für Putin

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,774860,00.html

Yannis
Member
# Posted: 17 Jul 2011 19:05
Reply 


Back to the roots in Weißrußland. Nix WOW...

- "" (, 03.07.11)
http://www.youtube.com/watch?v=HqEguTAxyFk

- "Wild Dances" (, 03.07.11)
http://www.youtube.com/watch?v=QTcL9KpZ5cg

- ", , " (, 03.07.11)
http://www.youtube.com/watch?v=bRLSEyDctPM

Yannis
Member
# Posted: 19 Jul 2011 10:04
Reply 


Putins Befremden über die deutsche Sauwirtschaft

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,775172,00.html

Guntram
Moderator
# Posted: 19 Jul 2011 12:44
Reply 


Viele Gruesse aus Odessa. Hier sind es 35 Grad, gefuehlt sind es sogar 50, man kann es nur im Wasser aushalten...

Guntram
Moderator
# Posted: 19 Jul 2011 12:46 - Edited by: Guntram
Reply 


Yannis
Putins Befremden über die deutsche Sauwirtschaft

Erdoel - Stopp, Erdgas - Stopp, Kaviar - Stopp, diplomatische Beziehungen - Stopp :- )

Guntram
Moderator
# Posted: 19 Jul 2011 12:48
Reply 


Aljona Lanskaya hat dieses Jahr den slawjanskij Basar gewonnen. Ich kannte sie bisher noch nicht.


http://www.youtube.com/watch?v=txRKQn83ALE

Guntram
Moderator
# Posted: 19 Jul 2011 12:51
Reply 


Ich wollte am Sonntag die Stimme der Ukraine anschauen, kam aber aufgrund der schlechten Strassenverhaeltnisse 3 Stunden zu spaet in Odessa an. Diesen Sonntag schau ich mir aber die Sendung an. Ansonsten hoert man ja hier kaum noch was von Ruslana...

Guntram
Moderator
# Posted: 19 Jul 2011 12:54
Reply 


Unsere beiden Forumsmaedel scheinen ja nun leider entgueltig das Forum verlassen zu haben...

Guntram
Moderator
# Posted: 19 Jul 2011 13:01
Reply 


Yannis
Sauwirtschaft

Das russische Wort Bardak als Sauwirtschaft zu uebersetzen ist noch untertrieben, da im Deutschen die Worte dafuer fehlen. In diesem Zusammenhang finde ich die Uebersetzung Saustall besser.

Guntram
Moderator
# Posted: 19 Jul 2011 13:02
Reply 


Yannis
Nix WOW...

aber auch nix NEUES ....

Guntram
Moderator
# Posted: 19 Jul 2011 13:17
Reply 


Der Quadriga-Eklat. Ein Bärendienst der Putin-Sympathisanten.

http://iwanowski.livejournal.com/9266.html

Yannis
Member
# Posted: 19 Jul 2011 14:19
Reply 


Guntram
Viele Gruesse aus Odessa. Hier sind es 35 Grad, gefuehlt sind es sogar 50, man kann es nur im Wasser aushalten...

Wow, um mit Ruslana zu sprechen! Da bist Du ja wieder. Dachte schon, hier ist jetzt wochenlang Sendepause.

Ich hoffe, Du erholst Dich trotzdem gut in diesem Ambiente und es gibt auch was für's Auge!


ps.: hier ist es regnerisch und kühl - es soll die ganze Woche so bleiben. Für die Arbeit aber ok.

Yannis
Member
# Posted: 19 Jul 2011 14:22
Reply 


Guntram
Unsere beiden Forumsmaedel scheinen ja nun leider entgueltig das Forum verlassen zu haben...

Eine hat ja kund getan, auch in Urlaub zu sein. Aber Du hast Recht: die Tendenz ist eindeutig, was ich ehrlich gesagt auch nicht anders erwartet habe. Lassen wir uns überraschen.

Yannis
Member
# Posted: 19 Jul 2011 14:23 - Edited by: Yannis
Reply 


Guntram
aber auch nix NEUES ....

Besser nichts NEUES, als WOW...


Yannis
Member
# Posted: 19 Jul 2011 14:25
Reply 


Guntram
Das russische Wort Bardak als Sauwirtschaft zu uebersetzen ist noch untertrieben, da im Deutschen die Worte dafuer fehlen. In diesem Zusammenhang finde ich die Uebersetzung Saustall besser.

Ich weiß, der Spiegel hat sich auch schon an der Übersetzung versucht. Das ging ja bis "Bordell".

Yannis
Member
# Posted: 19 Jul 2011 14:26
Reply 


Guntram
Ansonsten hoert man ja hier kaum noch was von Ruslana...

Wenn sie ihr Zeit auch mit Diktatoren verbringt....
(vgl. Belarus-Auftritt)

Yannis
Member
# Posted: 19 Jul 2011 14:41
Reply 


Guntram
Ein Bärendienst der Putin-Sympathisanten.

Für mich hängt er viel zu stark der Vergangenheit nach, ich hätte mir einen Staatschef mit interessanteren und reicheren Zukunftsvisionen gewünscht.

Fast das selbe hatte ich ja schon oben geschrieben.

Aus meiner Sicht war das eher ein Eigentor plump und peinlich, wie ein Eigentor in der Regel auch ist.

Das ist es, nur was hat die Bevölkerung damit zu tun? Das ist ein privater Verein mit unfähigen ***piieep**...

Yannis
Member
# Posted: 19 Jul 2011 17:56 - Edited by: Yannis
Reply 


Guntram
Aljona Lanskaya hat dieses Jahr den slawjanskij Basar gewonnen. Ich kannte sie bisher noch nicht.

Kommt mir auch nicht bekannt vor, obwohl wir schon Aljona's hatten.

Irgendwas stört mich bei der - und ich habe den Eindruck, daß sie z.T. falsch singt. Da müßte ich aber sicherheitshalber mehrere Titel hören...

Guido
Member
# Posted: 19 Jul 2011 23:42
Reply 


Back to the roots in Weißrußland. Nix WOW...
??? Ruslana ist doch immer WOW ? :-)

Unsere beiden Forumsmaedel scheinen ja nun leider entgueltig das Forum verlassen zu haben...
Halt die Klappe. Morgen schreibt sie wieder 5 Seiten. (hoffe ich).

Viele Gruesse aus Odessa. Hier sind es 35 Grad, gefuehlt sind es sogar 50
Danke. Wusste gar nicht dass Ruslana in Odessa ist.
Letzte Woche hier ein Tag 14 Grad.

hier ist es regnerisch und kühl - es soll die ganze Woche so bleiben
Nein, die ganze Monat.

21/07 nationaler Feiertag hier. Vielleicht der letzte ?

Guntram
Moderator
# Posted: 20 Jul 2011 15:02
Reply 


Guido
Wusste gar nicht dass Ruslana in Odessa ist.

Nein, Ruslana nicht, aber:

Für eine Gage von einer Million Dollar tritt Jennifer Lopez bei einem Fest in der Ukraine auf.

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,775521,00.html

Guntram
Moderator
# Posted: 20 Jul 2011 15:11 - Edited by: Guntram
Reply 


Yannis
Das ist es, nur was hat die Bevölkerung damit zu tun?

Ich finde trotzdem alles ziemlich scheinheilig. Es ist nicht die Aufgabe eines Praesidenten, fuer die Begrenzung der eigenen Macht einzutreten. Das klingt brutal, ist aber die Reailtaet. Unsere Angela wuerde die Opposition auch am ausgestreckten Arm verhungern lassen, wenn sie denn die Macht dazu haette.

Es ist doch Putin schon hoch anzurechnen, dass er nicht durchgeboxt hat, das dritte Mal Praesident in Folge zu werden wie Lukaschenko und einige Staatsoberhaeupter anderer Nachfolgestaaten der Sowjetunion.

Guntram
Moderator
# Posted: 20 Jul 2011 15:15
Reply 


Yannis
Besser nichts NEUES, als WOW...

lieber 100 verschiedene Best-off-Alben....

Yannis
Member
# Posted: 20 Jul 2011 17:53
Reply 


Guntram
Für eine Gage von einer Million Dollar tritt Jennifer Lopez bei einem Fest in der Ukraine auf.


Das ist es nicht wert. Sie braucht wohl Geld für ihre Scheidung?


<< . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 . 6 . 7 . 8 . 9 . 10 ... 106 . 107 . >>
Your reply
Bold Style  Italic Style  Underlined Style  Image Link  URL Link     :) ;) :-p :-( ... Disable smilies

» Username  » Password 
Only registered users can post here. Please enter your login/password details before posting a message, or register here first.
 

- Forums -



Online now: Guests - 1; Members - 0
Most users ever online: 76 [11 Oct 2017 11:38]



These forums are running on forum script miniBB™ © 2001-2017 admin | Ruslana. Official site