Dankeschön 16 (. Thema) (101)



 - Home - Registrierung - Antwort - Suchen - Statistik - Regeln - FAQ

 
 -  -  - English - Deutsch - 


Ruslana Forum / International / Dankeschön 16 (. Thema)
<< 1 ... 99 . 100 . 101 . 102 . 103 . 104 . 105 . 106 . 107 . >>
Autor Beitrag
Guido
registriert
# Gesendet: 13 Mai 2013 19:11
Antwort 


Aber da die Reportage schon 2 Jahre alt ist, habt ihr sie bestimmt schon gesehen.
Ich glaube nicht

Guido
registriert
# Gesendet: 13 Mai 2013 19:15
Antwort 


Ich habe endlich der neue 5 EBRO Schein. Ich brauche noch 9 : Mitgliedsbeiträge 2004-1013 : 5 ebro pro Jahr ist doch nicht zu viel für Ruslana ? Kann sie nicht mal die Kosten dieses Forum mit bezahlen ?

Guntram
Moderator
# Gesendet: 15 Mai 2013 00:01
Antwort 


Die Ukraine und Russland sind im ESC-Finale! Und Belgien auch Guido.

Christiane
Moderator
# Gesendet: 15 Mai 2013 10:01
Antwort 


Guntram
Und Belgien auch Guido.

Ich war überrascht, dass Begien ins Finale gekommen ist, fand das Lied schon beim ersten Anhören eher unterdurchschnittlich und gesanglich kam der Interpret beim nationalen Finale wesentlich schlechter rüber. Mir ist aber aufgefallen, dass gestern Abend auf die Modulation im Refrain verzichtet wurde, da man wohl festgestellt hat, dass dieser Sänger höhere Tonlagen nicht packt.

Guntram
Moderator
# Gesendet: 15 Mai 2013 16:31
Antwort 


Christiane

Ich habe mich natürlich auf die Ukraine und Russland konzentriert. Dänemark gefiel mir auch sehr, aber sonst gar nichts...

Dänemark sieht wirlich schon wie der sichere Sieger aus...

Christiane
Moderator
# Gesendet: 15 Mai 2013 16:53
Antwort 


Guntram
Dänemark gefiel mir auch sehr, aber sonst gar nichts...

Dänemark und Irland fand ich auch gut. Irland hat nach langer Zeit wieder mal einen hoffnungsvollen Beitrag geliefert.....obwohl der Sänger gegen Ende ein bischen geschwächelt hat.

Dänemark sieht wirlich schon wie der sichere Sieger aus...

Wie schon gesagt zählt Dänemark zu den Favoriten und wenn es nach den Buchmachern ginge, müsste Dänemark als Sieger hervorgehen.

Guido
registriert
# Gesendet: 15 Mai 2013 21:25
Antwort 


Und Belgien auch Guido.
Was interessiert mich Belgien ? Habe es gelesen ja aber noch nicht einmal gehört. Ausserdem habt ihr Moderatoren schon wieder Arbeit ? :-)

Guntram
Moderator
# Gesendet: 16 Mai 2013 16:36
Antwort 


Guido
Was interessiert mich Belgien ?

Ich dachte, dass du in Belgien wohnst :- )

Ausserdem habt ihr Moderatoren schon wieder Arbeit ? :-)

Welche Arbeit meinst du denn?

Christiane

Wie schon gesagt zählt Dänemark zu den Favoriten und wenn es nach den Buchmachern ginge, müsste Dänemark als Sieger hervorgehen.

Hoffentlich geht es nicht nach den Buchmachern :- )

Guntram
Moderator
# Gesendet: 16 Mai 2013 16:38
Antwort 


Wisst ihr was heute auf den Tag genau vor 9 Jahren war?

Christiane
Moderator
# Gesendet: 16 Mai 2013 18:49
Antwort 


Guntram
Welche Arbeit meinst du denn?

Na, welche wohl? Das Einzige, was dieses Forum zur Zeit lebendig hält, sind die zahlreichen, völlig sinnfreien Spambots, die uns Moderatoren auf Trab halten......leider.

Hoffentlich geht es nicht nach den Buchmachern :- )

Hoffentlich doch....ich drücke Dänemark ganz fest die Daumen.

Wisst ihr was heute auf den Tag genau vor 9 Jahren war?

Klar.....Ruslana´s Sieg beim ESC war genau 1 Tag alt.

Guntram
Moderator
# Gesendet: 16 Mai 2013 21:19
Antwort 


Christiane

Nö der Sieg war null Tage alt

Guido
registriert
# Gesendet: 16 Mai 2013 21:32
Antwort 


Ich dachte, dass du in Belgien wohnst :- )
Ja und ? Hat OBW Mal geschrieben. Ruslana war 2004 10 Wochen im Ultratop. Ultratop ist Flämisch nicht Belgisch.

Wisst ihr was heute auf den Tag genau vor 9 Jahren war?
Keine Ahnung :-) hoffe nur ihr weisst wer nächste Woche Geburtstag hat.
Hat keiner eine originelle Idee ?

Christiane
Moderator
# Gesendet: 16 Mai 2013 22:21 - Edited by: Christiane
Antwort 


Guntram
Nö der Sieg war null Tage alt

*Klugscheissmodus an*Das Finale wurde am 15.05.2004 ausgetragen....wir haben heute den 16.05.*Klugscheissmodus aus* Aber wenigstens stimmt die Zeitspanne. Somit könnte Ruslana nächstes Jahr ein kleines Jubiläum feiern....und sich noch einmal für den Song Contest bewerben.

Guido
Hat keiner eine originelle Idee ?

Schon....das hätte aber eine längere Vorbereitungszeit erfordert und da meine Vorgesetzte mir einen Strich durch die Rechnung gemacht hat
und ich meinen Urlaub um eine Woche vorverlegen musste, habe ich
diese Idee erstmal auf Eis gelegt (ich wollte nach Kiew). Falls Dir was
einfällt, musst Du Dich aber beeilen.


Jetzt habe ich mir auch das 2. Halbfinale angetan und bin vom Ergebnis teilweise überrascht. Den griechischen Beitrag fand ich beim nationalen Finale in Griechenland schon grenzwertig und dass sie es dann ins Finale schaffen würden, hat mich schon gewundert. Aber mindestens ein verrückter Beitrag gehört wohl zum ESC. Aber dass die Ungarn jetzt schon so weit gehen, dass sie Geldwäscher ins Rennen schicken....Ich habe im Refrain jedenfalls "Geldwäscher, Geldwäscher" herausgehört

Guntram
Moderator
# Gesendet: 17 Mai 2013 10:07
Antwort 


Christiane
Klugscheissmodus an*Das Finale wurde am 15.05.2004 ausgetragen....

Das stimmt, allerdings ist es in der Ukraine eine Stunde später. Als Ruslanas Sieg verkündet wurde, war es dort schon 00:30 Uhr, also der 16.05.2004. Deshalb sieht man dort den 16.05. als Datum des Sieges Ruslanas beim ESC an...

Aber dass die Ungarn jetzt schon so weit gehen, dass sie Geldwäscher ins Rennen schicken....

Der Ungar hat mir mit am besten gefallen, obwohl er nicht die beste Stimme hatte.
Und Kedvesem hat nichts mit Geldwäsche zu tun, sondern bedeutet in etwa "Liebling"

Interessant finde ich auch, dass alle 6 Balkanstaaten raus sind, dafür sind aber alle 3 Kaukasusrepubliken im Finale...

Guntram
Moderator
# Gesendet: 17 Mai 2013 10:10
Antwort 


Grenzwertig finde ich nur diesen Peter Urban.

Christiane
Moderator
# Gesendet: 17 Mai 2013 15:57
Antwort 


Guntram
Das stimmt, allerdings ist es in der Ukraine eine Stunde später. Als Ruslanas Sieg verkündet wurde, war es dort schon 00:30 Uhr, also der 16.05.2004. Deshalb sieht man dort den 16.05. als Datum des Sieges Ruslanas beim ESC an...

In der Türkei ja auch, die Differenz zur MEZ beträgt dort +1. Mir ist aber völlig egal, zu welcher Uhrzeit nun genau Ruslana´s Sieg verkündet wurde. Das Finale startete trotz dieser Zeitverschiebung sowohl in der Ukraine als auch in der Türkei am 15.05.

Und Kedvesem hat nichts mit Geldwäsche zu tun, sondern bedeutet in etwa "Liebling"

Mir ging es eigentlich überhaupt nicht um die Bedeutung dieses Wortes.......

Grenzwertig finde ich nur diesen Peter Urban.

Mir gefällt sein Humor, er ist witzig und schlagfertig. Terry Wogan von der BBC ist viel schlimmer. Der schwingt nicht nur die Keule auf eine extreme Art und Weise, er redet auch extrem viel. Jemand hat auf VK.com das Halbfinale von 2004 hochgeladen und vor Ruslana war Sakis Rouvas dran. Während das Intro vor Ruslana´s Auftritt lief, hat Terry Wogan fröhlich über Sakis Rouvas weitergeplaudert, aber über Ruslana kein einziges Wort verloren. Er hat sie nur kurz vor dem Auftritt als "Ruslana aus der Ukraine" angekündigt.

Guntram
Moderator
# Gesendet: 17 Mai 2013 16:30
Antwort 


Christiane
Peter Urban...Mir gefällt sein Humor

Für mich ist er ein Großkotz. Anstatt sich über die kulturelle Vielfalt zu freuen, die es eigentlich sonst in keinem anderen europäischen Event gibt, macht er sich über alles lustig, was nach seiner Meinung Kitsch ist, weil es nicht in seine Deutsche-Gartenzwerge-Mentalität passt.

Besonders hart trifft es immer die osteuropäischen Teilnehmer, das war schon bei Ruslana so. Deshalb werde ich morgen beim Finale die Kommentare von Peter Urban wegdrücken, damit ich mich nicht wieder aufrege wie beim 1. Halbfinale.

Christiane
Moderator
# Gesendet: 17 Mai 2013 21:16 - Edited by: Christiane
Antwort 


Guntram
macht er sich über alles lustig, was nach seiner Meinung Kitsch ist, weil es nicht in seine Deutsche-Gartenzwerge-Mentalität passt.

Darf er......wir leben hier in einer Demokratie, in der jeder seine Meinung frei äussern kann. Man muss ja deswegen nicht derselben Meinung sein. Zudem ist er Moderator und in dieser Branche gilt vor allem eins: reden, reden und nochmal reden, was das Zeug hält.....auch wenn es der grösste Mist ist. Bei manchen Radiosendungen ist es genauso.

Besonders hart trifft es immer die osteuropäischen Teilnehmer

Und das trifft Dich wiederum? Dass es "immer" die osteuropäischen Teilnehmer treffen würde, stimmt auch nicht. Es gab auch schon positive Meinungen zu osteuropäischen Teilnehmern.

Deshalb werde ich morgen beim Finale die Kommentare von Peter Urban wegdrücken, damit ich mich nicht wieder aufrege wie beim 1. Halbfinale.

Weshalb muss man sich denn da aufregen? Ich lache manchmal über seine Kommentare, manchmal ignoriere ich sie......aber ich muss sie deswegen nicht wegdrücken. Und mich darüber aufregen schon gleich garnicht, denn persönlich nehme ich das, was er so rauslässt, nicht. Warum sollte ich auch? Es geht hier schliesslich weder um meine Person, noch um irgend jemanden, der mir nahesteht. Und wenn jemand über Ruslana herzieht.....bitteschön, dann soll er es doch tun. Welchen Musikstil bzw. welche Interpreten ich gerne höre, mache ich nicht von der Meinung anderer abhängig.

Guntram
Moderator
# Gesendet: 18 Mai 2013 13:27 - Edited by: Guntram
Antwort 


Christiane
Peter Urban ... Darf er......wir leben hier in einer Demokratie, in der jeder seine Meinung frei äussern kann. Man muss ja deswegen nicht derselben Meinung sein.

Es handelt sich beim ESC um einen europäischen Wettbewerb mit anschließendem Voting und da finde ich es unfair, wenn der Moderator mit seinen unqualifizierten Bemerkungen versucht, dass Votingverhalten der Zuschauer zu beeinflussen.

Die letzten 3 Jahre hatte ich das Glück, dass ESC-Finale im russischen Fernsehen verfolgen zu können. Dort nahm das Moderatorenpaar jeden Titel wohlwollend auf, dafür gab es viel mehr Informationen über Interpreten, Titel, Komposition etc. Das gefiel mir sehr, aber nicht dieses blöde Gequatsche von Peter Urban in Stefan-Raab-Manier.

Zudem ist er Moderator und in dieser Branche gilt vor allem eins: reden, reden und nochmal reden

Das ist der Ist-Zustand in Deutschland, leider....

Und wenn jemand über Ruslana herzieht.....bitteschön, dann soll er es doch tun.

Da aber viele maßgebliche Leute über Ruslana herzogen, hatte sie auch keine Chance in Deutschland...

Christiane
Moderator
# Gesendet: 18 Mai 2013 15:54
Antwort 


Guntram
wenn der Moderator mit seinen unqualifizierten Bemerkungen versucht, dass Votingverhalten der Zuschauer zu beeinflussen.

Ich denke nicht, dass sich die Zuschauer von einem Kommentator in ihrer Urteilsfimdung beeinflussen lassen. Wer es dennoch tut, zeigt damit, dass er seinem eigenen Urteilsvermögen misstraut. Entweder gefällt ein Beitrag oder er gefällt nicht......ganz gleich, wie der Kommentator sich dazu äussert.

Die letzten 3 Jahre hatte ich das Glück, dass ESC-Finale im russischen Fernsehen verfolgen zu können. Dort nahm das Moderatorenpaar jeden Titel wohlwollend auf

Ich denke mal, dass hier die Mentalität und Kultur eine ganz grosse Rolle spielt, oder?

Das ist der Ist-Zustand in Deutschland, leider....

In Russland nicht? Es wird sicher auch dort in Fernseh- oder Radiosendungen viel geredet.

Da aber viele maßgebliche Leute über Ruslana herzogen, hatte sie auch keine Chance in Deutschland...

Ich glaube nicht, dass diese Leute Ruslana's Erfolg in Deutschland oder Westeuropa verhindert haben. Wir hatten dieses Thema schon einmal. Es ist das schlechte Management und die fehlende Geldquelle in der Ukraine inklusive der Tatsache, dass Ruslana meint, alles selber in die Hand nehmen zu müssen. Ihren Erfolg hier hätte man durch eine positivere Meinung nicht fördern können. Nein, Geld regiert das Musikgeschäft, dazu gehört natürlich auch Werbung. Auch finde ich es einen grossen Fehler, dass Ruslana die englische Version ihres neusten Albums immer noch nicht veröffentlicht hat. Aber ich schätze mal, dass es in Deutschland erst garnicht erscheinen wird.

Guido
registriert
# Gesendet: 18 Mai 2013 19:42
Antwort 


http://www.gva.be/tv-gids/een/vandaag/12-points
mit unsere ....

AlexandruRomania
Moderator
# Gesendet: 19 Mai 2013 20:35
Antwort 


Guten tag! I used to study German language at school between 2007 and 2009 but since then I didn't practice it at all and I forgot so many things. Thus, I'm gonna start studying it again this autumn at the University along with Russian so it would be great if some of you would be open to skype with me in German starting in November.

Is anyone willing to help me? Dankeschön!

Christiane
Moderator
# Gesendet: 19 Mai 2013 23:08
Antwort 


AlexandruRomania

You´ve got mail

Guntram
Moderator
# Gesendet: 21 Mai 2013 13:48
Antwort 


Christiane

Und Ahnung hat der Peter Urban auch nicht. Den Auftritt von Cascade bezeichnezt er als "Super-Auftritt", der titel bekommt dann aber einen "verdienten" 21. Platz". Aber an dem Auftritt der letztendlich drittplatzierten Zlata Ognevich lässt er kein gutes Haar. Zumindest hat er mit seiner negativen Einschätzung dafür gesorgt, dass die Ukraine aus Deutschland keinen Punkt bekam.

Und von Geographie hat der Urban auch keine Ahnung. Als die Ukraine von Aserbaidshan die Maximalpunktzahl bekam, sagte er "Na klar, 12 Punkte vom Nachbarn." Dabei haben Aserbaidshan und die Ukraine gar keine gemeinsamen Grenzen....

Dabei war es mit den Freundschaftspunkten gar nicht so extrem wie früher: Russland bekam von der Ukraine 4 Punkte und die Ukraine von Russland nur 1 Punkt. Früher waren es immer 12 gewesen...

Guido
registriert
# Gesendet: 21 Mai 2013 17:52
Antwort 


Früher waren es immer 12 gewesen...
Das sagt genug.

Guido
registriert
# Gesendet: 21 Mai 2013 17:56
Antwort 


Früher waren es immer 12 gewesen...
Das sagt genug.
Belgien - Niederlande : 12 - 12.
Nun ja, Esther war schon vom Anfang eine besondere Freundin

Guntram
Moderator
# Gesendet: 22 Mai 2013 09:24
Antwort 


Russland lässt Punkte-Klau bei Songcontest nicht ungestraft

http://de.ria.ru/society/20130521/266160137.html

Guntram
Moderator
# Gesendet: 22 Mai 2013 09:25
Antwort 


Guido
Früher waren es immer 12 gewesen...
Das sagt genug


In der Ukraine wohnen sehr viele Russen und umgekehrt, deshalb wundere ich mich wirklich, vielleicht gab es dort auch einen Punkte-Klau......

Guntram
Moderator
# Gesendet: 22 Mai 2013 16:27 - Edited by: Guntram
Antwort 


Christiane
In Russland nicht? Es wird sicher auch dort in Fernseh- oder Radiosendungen viel geredet.

Ja sicher und es gibt dort auch gute und schlechte Moderatoren. Aber in russischen Fernsehsendungen wird grundsätzlich nicht gelästert.

Und "Fremdschämen" brauch man sich dort auch nicht.

Christiane
Moderator
# Gesendet: 23 Mai 2013 00:07
Antwort 


Guntram
Dabei haben Aserbaidshan und die Ukraine gar keine gemeinsamen Grenzen....

.....und das sollte der Durchschnittsdeutsche doch wohl wissen, denn es gehört zur Allgemeinbildung . Peter Urban ist übrigens nicht der Einzige, der sich mit der Geographie Osteuropas nicht auseinandersetzt...kann man auch nicht erwarten. Abgesehen davon muss man berücksichtigen, dass Aserbaidschan und die Ukraine neben einigen anderen Ländern einmal zur Sowjetunion gehört haben und dieser Begriff ist bei vielen noch im Hinterkopf (auch wenn sich manche nicht so recht etwas darunter vorstellen können).

Aber in russischen Fernsehsendungen wird grundsätzlich nicht gelästert.

Schwer vorstellbar......und mittlerweile gibt es doch sicher auch dort sogenannte Daily Soaps, Reality Shows und da wird ja oft übereinander hergezogen und gelästert.

Und "Fremdschämen" brauch man sich dort auch nicht.

Wenn ein Peter Urban oder sonst irgendein Moderator, mit dem ich mich ohnehin nicht identifiziere, im Fernsehen seinen geistigen Unrat vom Stapel lässt, habe ich ohnehin keinen Grund, mich "fremdzuschämen".

<< 1 ... 99 . 100 . 101 . 102 . 103 . 104 . 105 . 106 . 107 . >>
Deine Antwort
             :) ;) :-p :-( ... Disable smilies

» Name  » Passwort 
 

- Home -



Online now: Guests - 3; Members - 0
Most users ever online: 25 [9 Feb 2020 10:52]



online community software miniBB™ © 2001-2020 admin | Ruslana. Official site