Dankeschön 16 (. Thema) (104)



 - Home - Registrierung - Antwort - Suchen - Statistik - Regeln - FAQ

 
 -  -  - English - Deutsch - 


Ruslana Forum / International / Dankeschön 16 (. Thema)
<< 1 ... 99 . 100 . 101 . 102 . 103 . 104 . 105 . 106 . 107 . >>
Autor Beitrag
Christiane
Moderator
# Gesendet: 26 Nov 2013 14:00 - Edited by: Christiane
Antwort 


Guido
Nein meine liebe : nur die Flamen und deswegen bin ich stol das ich ein Flame bin.

In Deutschland macht man sich über die belgischen Regionen sicherlich genausoviel Gedanken wie in Belgien über die deutschen Bundesländer.

Nicht über mich lächeln oder so etwas ?

Niemand lacht über Dich, das war eine Antwort zu Guntram`s Aussage.........wobei ich davon ausgehe, dass diese genauso ironisch gemeint war wie meine Antwort.

Ich allein mit Ruslana ?

Mit Ruslana alleine in Brüssel? Wohl kaum.

Es gibt Leute die davon traumen - für mich war es immer schöner am mindestens mit zwei.

Es ist schön, Träume zu haben.....die habe ich auch, trotzdem sehe ich die Realität und das hat mich schon vor so manchen Enttäuschungen bewahrt. Wer zuviel erwartet, wird zwangsläufig enttäuscht.

Guido
registriert
# Gesendet: 29 Nov 2013 19:05
Antwort 


Mit Ruslana alleine in Brüssel? Wohl kaum.
Aha wer kommt noch ? Sinterklaas ?

Es ist schön, Träume zu haben.....
Weiss ich nicht. Habe getraümt ich war mit Esther und Ruslana in Paris. Einmal waren die beide weg und ich habe die nicht zurückgefunden. Ein Vorzeichen ?

Guntram
Moderator
# Gesendet: 30 Nov 2013 10:26
Antwort 


Tausende fordern Rücktritt von Präsident Janukowitsch

....Bei der Kundgebung verlas die Aktivistin Ruslana Lyschischko eine Resolution: "Wir fordern Janukowitsch Rücktritt", hieß es darin. "Wir erklären, dass wir weiter für eine europäische Ukraine kämpfen." Neben ihr standen die Oppositionsführer Arseni Jazenjuk und Vitali Klitschko. Boxweltmeister Klitschko, der nach seiner Sportlerkarriere in die Politik wechseln will, rief der Menge zu: "Unser Recht, in einem europäischen Land zu leben, ist gestohlen worden"

http://www.sueddeutsche.de/politik/ukraine-tausende-fordern-ruecktritt-von-praesident -janukowitsch-1.1832035

Christiane
Moderator
# Gesendet: 30 Nov 2013 23:38
Antwort 


Guido
Ein Vorzeichen ?

Vielleicht.......

Guido
registriert
# Gesendet: 1 Dez 2013 02:29
Antwort 


Vielleicht.......
braucht man sie jetzt mehr in der Ukraine als in Belgien ?

Guido
registriert
# Gesendet: 1 Dez 2013 18:50
Antwort 


funny : I like it :
http://www.pravda.com.ua/news/
European pravda

Christiane
Moderator
# Gesendet: 2 Dez 2013 23:08 - Edited by: Christiane
Antwort 


Guido
braucht man sie jetzt mehr in der Ukraine als in Belgien ?

Ich habe schon vor einigen Tagen geahnt, dass da nichts draus wird. Es sollte nicht sein......

Guido
registriert
# Gesendet: 3 Dez 2013 01:24
Antwort 


Ich habe schon vor einigen Tagen geahnt, dass da nichts draus wird. Es sollte nicht sein......
Und ich habe die Idee in deinem Kopf bist du ebenso kompliziert wie ich. Das ist als Kompliment gemeint meine Liebe.

Aber wie soll ich das verstehen ? Das sie gar nicht in Brüssel ist ?

Oder das es nichts wird mit den Protesten in der Ukraine ?
Mir gefältt es dieses mal nicht da : Natürlich gibt man hier in die Zeitungen nur die Bilder mit viel Gewalt - un das gefällt mich nicht.
Die Bilder von Familien mit Kinder - oder Ruslana zeigt man natürlich nicht.

Leserbericht in der Zeitung heute : Moldavia und Georgia in die EU ? Sind die verrückt. Gut das Putin dafür gesorgt hat das die Ukraine nicht mehr in die EU will.
Die haben so eine andere Kultur.

Ich schäme mich.

Guido
registriert
# Gesendet: 3 Dez 2013 01:32
Antwort 


Sagte jemanden zu mir : Bist du in Belgien und nicht in der Ukraine ?
Ich wäre besser in Kiew gewesen - hätte ich Ruslana Handschuhe geben können - das arme Mädchen. Habe Mitgleid mit ihr.

Christiane
Moderator
# Gesendet: 3 Dez 2013 21:45 - Edited by: Christiane
Antwort 


Guido
Und ich habe die Idee in deinem Kopf bist du ebenso kompliziert wie ich.

Ich kann schon manchmal kompliziert und auch anstrengend sein....so nach dem Motto: heute so, morgen so. Du hast mich ja schon ganz gut analysiert

Aber wie soll ich das verstehen ? Das sie gar nicht in Brüssel ist ?

Ruslana ist in Kiew geblieben, das habe ich aus ihrer Meldung bei Facebook herausgelesen......obwohl es garnicht so einfach ist, die Übersetzungen richtig zu interpretieren. Nachdem sie bereits ihre Teilnahme am JESC abgesagt hat, habe ich es für möglich gehalten, dass sie evtl. auch Brüssel absagt.

oder Ruslana zeigt man natürlich nicht.

Auch hier im Südwesten von Deutschland habe ich bisher noch keinen Zeitungsartikel gesehen, in dem Ruslana erwähnt wird, auch in den TV-Nachrichten wird, wenn denn schon ein Name fällt, meistens Vitali Klitschko erwähnt. Der hat nun mal einen grösseren Bekanntheitsgrad als Ruslana.

Habe Mitgleid mit ihr.

Sie hat ein grosses Solidaritätsgefühl mit ihren Landsleuten und ich finde es beachtlich, dass sie das alles auf sich nimmt. Sie müsste es nicht, aber sie hat diesen Schritt aus tiefster innerer Überzeugung gewählt und das verdient Respekt.

Guido
registriert
# Gesendet: 3 Dez 2013 22:39
Antwort 


Sie müsste es nicht, aber sie hat diesen Schritt aus tiefster innerer Überzeugung gewählt und das verdient Respekt.
Stimmt. Hätte sie das nicht getan, wäre sie nicht mehr die Ruslana wie wir sie kennen seit 2004.

Guido
registriert
# Gesendet: 4 Dez 2013 02:00
Antwort 


Auch hier im Südwesten von Deutschland habe ich bisher noch keinen Zeitungsartikel gesehen, in dem Ruslana erwähnt wird
Etwas gefunden hier :
http://www.nieuwsblad.be/article/detail.aspx?articleid=dmf20131202_00868226
Das sie nicht kommt.

Guntram
Moderator
# Gesendet: 5 Dez 2013 13:29
Antwort 


Die Siegerin des Eurovision Song Contest 2004, Ruslana, hat kurzerhand ihre Tournee nach Belgien abgesagt. Sie will bei den Demonstranten auf dem Kiewer "Maidan" bleiben. Die DW sprach dort mit ihr.

http://www.dw.de/ruslana-es-gibt-keinen-weg-zur%C3%BCck/a-17271729

Guido
registriert
# Gesendet: 5 Dez 2013 16:36
Antwort 


Die proeuropäische Großkundgebung auf dem Maidan von Kiew ist blutig niedergeschlagen worden, nicht zuletzt mit Hilfe von Polizisten, die, als Zivilisten verkleidet, mit Baseballschlägern und Steingeschossen auf die Phalanx der Sondereinsatztruppen eindroschen und ihnen so Vorwände zum Eingreifen lieferten

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/die-ukraine-und-russland-beinahe-ruehr end-grob-und-durchsichtig-12695120.html

Guntram
Moderator
# Gesendet: 9 Dez 2013 13:42
Antwort 


Merkels und Gaucks Ostpolitik: Böser Russe, guter Ami

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jakob-augstein-ueber-merkel-und-gauck-und-d ie-ostpolitik-a-937927.html

Guido
registriert
# Gesendet: 9 Dez 2013 21:28
Antwort 


Warum sagt man nach 22 Jahre noch immer : die ex Sowjet Republik ? Wie nennt man in der Ukraine denn Deutschland ?

Guido
registriert
# Gesendet: 12 Dez 2013 01:33
Antwort 


Habe den Eindruck alle sind auf Majdan und haben mir nichts gesagt um dafür zu sorgen dass es noch einer hier etwas schreibt.

Guntram
Moderator
# Gesendet: 12 Dez 2013 12:17
Antwort 


Guido
Warum sagt man nach 22 Jahre noch immer : die ex Sowjet Republik ? Wie nennt man in der Ukraine denn Deutschland ?

Ich komme aus der EX-DDR und das wird auch nie "vergessen"

Guntram
Moderator
# Gesendet: 12 Dez 2013 12:19
Antwort 


Guido
Habe den Eindruck alle sind auf Majdan und haben mir nichts gesagt um dafür zu sorgen dass es noch einer hier etwas schreibt.

Ich würde nicht zu dieser Aktion auf dem Maidan gehen, selbst dann nicht, wenn ich jetzt in Kiew wäre....

Guido
registriert
# Gesendet: 12 Dez 2013 18:16
Antwort 


Ich würde nicht zu dieser Aktion auf dem Maidan gehen, selbst dann nicht, wenn ich jetzt in Kiew wäre....
Mann muss etwas dafür übrig haben um jede Nacht (?) Ruslana zu hören :-)
Vielleicht etwas für Touroperatore : Weihnachtsmarkt auf dem Majdan. Eintritt frei. Free live performances :-)

Guntram
Moderator
# Gesendet: 13 Dez 2013 13:31
Antwort 


Guido
Mann muss etwas dafür übrig haben um jede Nacht (?) Ruslana zu hören :-)

Ich lehne den Besuch des Maidans nicht wegen Ruslana ab, sondern wegen des Anliegens der Demonstration. Meiner Meinung nach kann man nicht den Rücktritt eines demokratisch gewählten Präsidenten fordern, zumal die "Maidaner" nur die Meinung des Westteils der Ukraine repräsentieren.

Und wenn das Vorgehen der Polizei von westlichen Medien kritisiert wird, dann sollte man sich mal überlegen, was passieren würde, wenn der Reichstag oder das Weiße Haus von Demonstranten mehrere Wochen besetzt würde.....

Guido
registriert
# Gesendet: 14 Dez 2013 21:32
Antwort 


die "Maidaner" nur die Meinung des Westteils der Ukraine repräsentieren.
Hatte geantwortet Guntram aber meine Anwtort war weg. Ich sage nicht du hast unrecht.
Jusjenko kommt auch nicht weil er die Idee hat Majdan - die Proteste gehören dem Volke und nicht die Oppositionsparteien.
Aber leich gesagt wenn man eigentlich politisch nichts mehr zu bedeuten hat ?

Aber trotzdem habe ich Bewunderung für die (westliche) Ukrainer. Wir Flamen sind die Mehrheit im Lande und die Minderheit in der Regierung. Und was machen wir ? Nichts. Warten auf neue Wahlen (nicht Walen).

Und wenn das Vorgehen der Polizei von westlichen Medien kritisiert wird
Ja eigentlich waren sie noch ziemlich brav. Aber nicht so brav wie beim Oranje Revolution.

Du hast aber doch auch gelesen im FAZ : Polizisten als Bürger verkleidet die die Ordnungstruppen provozieren ?
wenn der Reichstag oder das Weiße Haus von Demonstranten mehrere Wochen besetzt würde.....

Wie würde die Polizei regarieren wenn in 1933 (?) der Reichstag abgebrentt wurde ? Ich möchte nur sagen : auch die Demonstranten sich noch ziemlich brav.

Guntram
Moderator
# Gesendet: 15 Dez 2013 10:25
Antwort 


Guido
die Proteste gehören dem Volke und nicht die Oppositionsparteien.

Und die Parteien machen garantiert wieder alles kaputt. V. Klitschko hat ja schon seine Anwartschaft auf das Präsidentenamt angekündigt. Aber ich bin mir sicher, dass die Timoschenko, die garantiert bald aus dem Gefängnis kommt, auch Präsident werden will. Es ist schon jetzt absehbar, dass die jetzigen Oppsitionsparteien von V. Klitschko und J. Timoschenko bald "Feinde" sein werden, ähnlich wie Juschenko und Timoschenko nach der orangenen Revolution.

Egal wie die Proteste jetzt ausgehen, eine zufriedenstellende Lösung ist nicht in Sicht.

Guntram
Moderator
# Gesendet: 15 Dez 2013 10:28
Antwort 


Guido
auch die Demonstranten sich noch ziemlich brav.

Da gebe ich dir Recht, hoffentlich bleibt es so.

Du hast aber doch auch gelesen im FAZ

Ich traue den westeuropäischen Medien nicht mehr, was die derzeit machen hat mit einer objektiven Berichterstattung nichts mehr zu tun.

Guntram
Moderator
# Gesendet: 15 Dez 2013 10:31 - Edited by: Guntram
Antwort 


Guido
Wir Flamen sind die Mehrheit im Lande und die Minderheit in der Regierung. Und was machen wir ?

Dann müssen eben die Flamen zu Flammen werden :- )

Warten auf neue Wahlen (nicht Walen).

ja das weltweite Walsterben....

Guido
registriert
# Gesendet: 15 Dez 2013 19:29
Antwort 


Es ist schon jetzt absehbar, dass die jetzigen Oppsitionsparteien von V. Klitschko und J. Timoschenko bald "Feinde" sein werden, ähnlich wie Juschenko und Timoschenko nach der orangenen Revolution.

Egal wie die Proteste jetzt ausgehen, eine zufriedenstellende Lösung ist nicht in Sicht.


2 Mal : fürchte ich auch

Guido
registriert
# Gesendet: 15 Dez 2013 19:34
Antwort 


ja das weltweite Walsterben....
Haha. Die Walen das bedeutet die Einwohner der Wallonie.
Und nein : die sterben nicht weltweit :-)

Ich traue den westeuropäischen Medien nicht mehr, was die derzeit machen hat mit einer objektiven Berichterstattung nichts mehr zu tun.
Sogar nicht die FAZ ? Was schreibt denn die Russische Pravda ?

Guntram
Moderator
# Gesendet: 15 Dez 2013 19:56 - Edited by: Guntram
Antwort 


Guido
Was schreibt denn die Russische Pravda ?

Hier ein Artikel in deutsch (aus der Prawda übersetzt)

Russland: EU-Politiker sorgen für Hysterie in der Ukraine

http://de.ria.ru/russia/20131214/267475667.html

Guntram
Moderator
# Gesendet: 15 Dez 2013 21:58
Antwort 


Auszeichnung für Ruslana

http://www.dw.de/demo-in-kiew-keine-vertr%C3%A4ge-mit-russland/a-17298281

Guntram
Moderator
# Gesendet: 15 Dez 2013 21:59
Antwort 


Nachtschicht mit Ruslana auf dem Maidan

http://www.dw.de/nachtschicht-mit-ruslana-auf-dem-maidan/a-17296765

<< 1 ... 99 . 100 . 101 . 102 . 103 . 104 . 105 . 106 . 107 . >>
Deine Antwort
             :) ;) :-p :-( ... Disable smilies

» Name  » Passwort 
 

- Home -



Online now: Guests - 1; Members - 0
Most users ever online: 43 [29 Mai 2020 02:21]



chat forum software miniBB™ © 2001-2020 admin | Ruslana. Official site